Oratori del Cocó

Initiator dieser Kapelle war Miquel Arbona Mayol, einst Pfarrer in Lloseta. Am 20. November 1876 beantragte er beim Bischof von Mallorca den Bau der Kapelle, um die Anbetung der Jungfrau von Lloseta zu fördern.

Die Bauarbeiten begannen im Jahr 1877 und wurden im Juni 1878 abgeschlossen, wobei die Kapelle bereits im April eingeweiht worden war.

Die Kapelle besteht aus einem einzigen Schiff mit geringen Ausmaßen – neun mal vier Meter – mit einem Kreuzgewölbe und einem Altaraufsatz mit dem Bild der Jungfrau Maria. Die Sakristei befindet sich im hinteren Teil der Kapelle.

Your consent is required to display this content from vimeo - Privacy Settings
Video sehen
MÖCHTEN SIE DAS ERBE VON LLOSETA KENNENLERNEN?
Monumentales Lloseta
KONTAKT

  • Adresse: Pou nou, 3 – 07360
  • (+34) 971 514 033
  • (+34) 971 519 432

  • Privacy Settings
    We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
    Youtube
    Consent to display content from Youtube
    Vimeo
    Consent to display content from Vimeo
    Google Maps
    Consent to display content from Google